WASCOSA news

Wascosa infoletter 31 / Mai 2019
Verlässliche Partnerschaften sind für uns als Anbieter von Güterwagensystemen zentral. Sie ermöglichen uns, neue Wege zu gehen, unsere Innovationskraft auszubauen und das Beste aus verschiedenen Disziplinen zu vereinen. Wir wollen mit allen Beteiligten fortschrittliche Lösungen finden, welche die Produktivität  respektive die Funktionalität erhöhen, die Effizienz steigern und die Kosten minimieren.

So profitieren z.B. Werkstätten, Hersteller, Güterwagenmieter, Investoren und wir
von einem konsequent elektronischen Daten- und Dokumentenaustausch gemäss
VPI 08. Der Leitartikel von Sternico (S. 1-3) hierzu zeigt, welche Vorteile die digitale Vernetzung und Standardisierung für den Güterwageneinsatz bringen und was sie für die Sicherheit des Bahnverkehrs bedeuten. Auch der neue Schüttgutwagen
Tanpps für mittige und seitliche Entladung, der mit unserem langjährigen Partner K+S realisiert wurde, ist ein Beispiel dieses erfolgreichen partnerschaftlichen Zusammenwirkens (S. 8-10). Allen unseren Partnern sei an dieser Stelle sehr
herzlich für die Zusammenarbeit gedankt.

Dass wir auf ein innovatives Partnerkonzept setzen, machen wir auch an der diesjährigen transport logistic sichtbar. Besuchen Sie uns und lassen Sie sich vom 4.-7. Juni von unserem neuen Standkonzept, dem «Wascosa Village», überraschen.
Wir binden Partner und Mitaussteller ein und zeigen anhand neuer Exponate, aber auch an gemeinsamen Events, wie wir partnerschaftlich das Motto «More
wagons – More ideas!» umsetzen (S. 4-5).

Das Wascosa-Team freut sich auf ein Wiedersehen in München, doch zuerst wünsche ich Ihnen gute Lektüre mit unserem Infoletter!


 
back