Press releases

Wascosa baut ihre Vertriebsorganisation weiter aus

Die Wascosa AG, in Luzern ansässige Anbieterin von Güterwagensystemen, verstärkt ihren Vertrieb weiter: ab Januar 2017 wird Árpád Szücs für den Vertrieb der Wascosa in Ungarn verantwortlich sein.

Der 65-jährige Ungare Árpád Szücs wird sich bei seiner neuen Aufgabe auf die Entwicklung des ungarischen Marktes für Wascosa konzentrieren. Er bringt langjährige Erfahrung in der Bahnspedition sowie der Waggonvermietung mit. Árpád Szücs war zuvor für Rail Cargo Logistics GmbH in Wien tätig.

Árpád Szücs
Foto © WASCOSA AG
 

Über die Wascosa AG
Das Familienunternehmen WASCOSA mit Hauptsitz in Luzern wurde 1964 gegründet und gehört zu den Branchenpionieren. Das Kerngeschäft ist die Vermietung und Verwaltung von Güterwagen für den Schienenverkehr. WASCOSA beschafft moderne Güterwagen, die den Bedürfnissen der verladenden Industrie entsprechen. Die Flotte reicht von Kesselwagen für die Chemie- und Mineralölindustrie über Wagen für den kombinierten Verkehr bis hin zu Wagen für Massenguttransporte. Am Standort Luzern sind über 50 Personen beschäftigt welche die nationale und internationale Kundschaft betreuen.

Weitere Auskünfte an Medienschaffende erteilt:
Cornelia Ineichen, Fachverantwortliche Marketing & Kommunikation
Wascosa AG, Werftestrasse 4, 6005 Luzern, Schweiz
Telefon: +41 41 727 67 41
E-Mail: cornelia.ineichen@wascosa.ch
Web: www.wascosa.ch

back