Press releases

Markus Vaerst verstärkt die Wascosa Geschäftsleitung
Markus Vaerst (56) übernimmt ab 1. Januar 2019 bei der Wascosa AG (Luzern) als Geschäftsleitungsmitglied die Position des COO – Leiter Operations / Technik / Einkauf.
 
 
Markus Vaerst verfügt über nahezu 30 Jahre Erfahrung im europäischen Schienengüterverkehr, davon die meiste Zeit in leitender Position als COO und Direktor Technik beim Waggonvermieter AAE Ahaus Alstätter Eisenbahn. Seit 2013 betätigte sich Markus Vaerst mit seinem eigenem Unternehmen Railmind GmbH erfolgreich als Berater von nationalen und internationalen Verbänden und Unternehmen, insbesondere im Bereich Sicherheit, Interoperabilität, Regulierung sowie Weiterentwicklung des AVV.

Markus Vaerst

Foto: Markus Vaerst


Peter Balzer, CEO Wascosa:
Wir freuen uns sehr, dass Markus Vaerst, ein Schwergewicht des Schienengüterverkehrs, zu uns kommen wird, um unser weiteres Wachstum aktiv mitzugestalten und mitzuhelfen unsere Unternehmensziele zu erreichen.
 
Über die Wascosa AG
Die 1964 gegründete, inhabergeführte Wascosa AG mit Hauptsitz in Luzern gehört zu den Branchenpionieren der Güterwagenvermietung. Das Kerngeschäft ist die Vermietung und Verwaltung von Güterwagen für den Schienenverkehr in ganz Europa. Die Flotte reicht von Kesselwagen für die Chemie- und Mineralölindustrie über Wagen für den kombinierten Verkehr bis hin zu Wagen für Massenguttransporte. Zu den Kunden zählen Chemie- und Mineralölkonzerne, Industrie- und Logistikunternehmen sowie private und staatliche Bahngesellschaften. Vor einigen Jahren hat sich Wascosa als Europas erster Anbieter von Güterwagensystemen erfolgreich im Markt neu positioniert.
 

Weitere Auskünfte an Medienschaffende erteilt:
Gabriele Wagner, Fachverantwortliche Marketing & Kommunikation
Wascosa AG, Werftestrasse 4, 6005 Luzern, Schweiz
Telefon: +41 41 727 67 41
E-Mail: gabriele.wagner@wascosa.ch
Web: www.wascosa.ch

 
back